×

Warnung

JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 63
JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 66

Mietobjekt:

Sportbus:

Mercedes Sprinter 311 / ZH 465 038 mit 12 Plätzen (inkl. Lenker),
Automatikgetriebe, Klimaanlage und Navigationsgerät GARMIN 60 LMT mit 7 Zoll Bildschirm.

Standort: Garage Burkhardt, Parkplatz Rietliau (seeseitig), 8804 Au-Wädenswil,
Tel. 043 833 00 33


Mietbedingungen:

Das Fahrzeug wird mit vollem Tank und gereinigt übernommen und muss ebenso mit vollem Tank (Diesel) und gereinigt (besenrein) zurückgegeben werden.
Bei einer allfälligen Annullation des reservierten Sportbusses, wird die Hälfte des Miettarifs fällig, sofern diese bis spätestens 14 Tage vor bestätigtem Mietbeginn erfolgt. Falls die Annullation zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt, wird der vereinbarte Miettarif verrechnet (Ausnahme: höhere Gewalt, hier ist der Mieter beweispflichtig (Bestätigung erforderlich).

Miete:

IWS- und IRS-Vereine

CHF 50/Tag

andere in Wädenswil oder
Richterswil ansässige Vereine

CHF 80/Tag

auswärtige Organisationen
und Private

CHF 100/Tag

Die Mietpauschale beinhaltet bis maximal 100 km/Vermietung, jeder weiter gefahrene Kilometer wird mit CHF 0.50/km verrechnet.

Die Mietgebühr wird dem Amortisations- und Erneuerungsfonds des Sportbusses zugewiesen und ist spätestens 10 Tage nach Erhalt der Rechnung auf das PC-Konto der Sparcassa 1816 (Vermerk: IWS-Bus, 8820 Wädenswil, Sparkonto 42-1.109.931.03, IBAN CH42 0681 4042 1109 9310 3) einzuzahlen.

Die IWS hat mit der ZÜRICH-Versicherung, Hauptagentur Wädenswil, die gesetzliche Haftpflicht-Versicherung sowie eine Vollkasko-Versicherung (mit Teilkasko-Risiken) und Insassen-Unfallversicherung (max. 12 Personen inkl. dem jeweiligen Lenker) abgeschlossen.
Der Mieter verpflichtet sich, bei selbst verschuldetem Unfall für allfällige Bonusverluste und folgende Selbstbehalte aufzukommen:
Haftpflicht: Fr. 1'000.00 / Vollkasko: Fr. 2'000.00.

Fahrzeugübergabe:

Bei der Übernahme des Busses ist ein Übernahmeprotokoll auszufüllen, das bei Fahrzeugrückgabe vervollständigt werden muss. Auf dem Übernahmeprotokoll muss bestätigt werden, dass das Navi-Gerät vorhanden ist und bei der Abgabe wird kontrolliert, ob es immer noch da ist. Alle Mängel sind unbedingt auf dem Übernahmeprotokoll zu erwähnen. Die Fahrzeugübergabe bzw. Rücknahme erfolgt in der Regel:

Wochentage 07:30-17:00
Wir der Bus ausserhalb dieser Regelzeit übernommen ist dies nur nach Absprache möglich.

Rückgaben ausserhalb dieser Zeiten erfolgen durch Hinterlegung des Fahrzeugschlüssels und des vollständig ausgefüllten Protokolls im Schlüsselkasten der Garage Burkhardt in 8804 Au-Wädenswil.
Für nicht oder unvollständig ausgefüllte Protokolle werden Umtriebsspesen von Fr. 20.00 in Rechnung gestellt.

Wird der Bus in ungereinigtem Zustand zurück gebracht, wird eine Reiningungspauschale von Fr. 50.00 verrechnet.