An den Speed-Inline-Bahn-Schweizer-Meisterschaften in Weinfelden holte Deborah Keel aus der Au bei den Aktiven Damen über 300, 500, 1000 und 10 000 Meter gleich viermal Gold und über 3000 Meter einmal Bronze. Roman Keel stand bei den Junioren-A-Herren in sechs Disziplinen im Einsatz und konnte sich bei den Distanzen von 300, 500 und 3000 Metern drei Mal die Silbermedaille umhängen lassen. Über 5000 Meter holte er eine Bronzemedaille. Philip Keel (im Bild) startete bei den Jugend-Herren über 300, 500 und 1500 Meter und wurde im Gesamtklassement mit der Silbermedaille belohnt.

altMit einem alle überragenden Filip Karin im Team holten sich die U13-Junioren des Tischtennis-Clubs Wädenswil in Le Landeron nach einjährigem Unterbruch wieder den begehrten Mannschaftsmeistertitel. Der Wädenswiler Sekundarschüler blieb am Wochenende in allen Runden ungeschlagen, war auch in den Doppeln stets die erfolgreich treibende Kraft. Die zum Mannschaftserfolg nötigen weiteren

altPositiv zu vermerken gilt, dass mit der "Arbeitsgruppe Sportentwicklung" der IWS ein interessantes Jahr bevorsteht. Leider tritt mit dem Wanderverein Au-Wädenswil erneut ein Mitgliederverein aus. Die Rechnung der IG Wädenswiler Sportvereine (IWS) zu deren Delegiertenversammlung 41 Stimmberechtigte erschienen, schloss mit einem Minus von gut 3400 Franken. Der Kassier Renato Gelpi erklärte dies mit Mindereinnahmen bei der Busvermietung und höheren Unterhaltskosten. Das Budget 2010 wurde mit einem kleinen Überschuss von 100 Franken veranschlagt. Rechnung und Budget wurden einstimmig abgenommen. Der Vorstand stellte sich zur Wiederwahl und wurde bestätigt: Roland Gut (Präsident),

altKadertrainerin Sonja Wicki konnte nach den Schweizermeisterschaften vor heimischem Publikum ihre Schützlinge loben . Filip Karin (im Bild) am Samstag und Julia Bodmer am Sonntag erfüllten die in sie gesetzten Erwartungen mit je zwei Medaillengewinnen. Filip Karin: U13 Einzel Bronze und Doppel Silber. Julia Bodmer:U18 Einzel Bronze und Doppel Silber